Aktuelle Spielberichte Frauen 2

TSV Hardthausen 2 - TV Flein 2

Erster Heimsieg im neuen Jahr

 

Am vergangenen Sonntag waren die Damen des TV 1895 Flein 2 bei uns in Hardthausen zu Gast.
Für die Spielerinnen des TSV Hardthausen 2 war es das erste Spiel im neuen Jahr und man hatte den Vorsatz, sich in dieser Partie den Heimsieg zu erkämpfen.
Es war für alle klar, dass das Spiel gegen den Tabellenzweiten kein Selbstläufer werden würde und von jedem 1oo Prozent Konzentration und Wille gefordert waren. 
Das Spiel startete mit einem Angriff des TV Flein 2, welcher dank guter Torwartleistung erfolgreich abgewehrt werden konnte. Die Mädels des TSV nutzten ihre Chance, um in der zweiten Minute mit einem Tor in Führung zu gehen. Der Ausgleich zum 1:1 ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Beide Mannschaften taten sich schwer dabei, die gegnerische Abwehr zu parieren und so stand es in der 11. Minute lediglich 4:4. Die Hardthäuserinnen konnten sich mit guter Zusammenarbeit durch eine freigespielte Außenspielerin das ein oder andere Tor erspielen. Dennoch wurden durch unüberlegte und übereilte Pässe und Torwürfe einige Chancen vergeben, die die Mädels aus Flein sofort mit Kontertoren bestraften. Die heimische Abwehr stand leider auch nicht so stabil, vor allem die Übergabe der gegnerischen Kreisspielerin bereitete einige Probleme und so konnten sich die Gegner durch weitere Tore die Führung (6:9 -21. Minute) erspielen. In den letzten Minuten vor der Halbzeit schafften es beide Mannschaften lediglich ein Tor zu erzielen. Man verabschiedete sich anschließen mit einem Stand von 7:10 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit starteten die Mädels des TSV mit neuer Motivation, denn alle waren der gleichen Meinung - Das Spiel war noch nicht verloren.
Jedoch musste man schnell feststellen, dass die Fleiner Mädels ebenso heiß auf den Sieg waren und ihre Führung nicht aus der Hand geben wollten. Zwar schafften wir es, durch ein schönes Zusammenspiel einige Treffer zu erzielen, jedoch tat Flein dies uns gleich. Zudem gab es im Angriff weiterhin Fehlpässe, die der Gegner einnetzen konnte und so stand es in der 42. Minute 12:17 gegen die Hardthäuserinnen. Es folgte eine Auszeit des TSV.
Uns war klar, um hier noch etwas drehen zu können, musste jede Einzelne noch einmal 120 Prozent auf dem Spielfeld geben. Dies nahmen sich die Mädels zu Herzen. Die Abwehr stand nun sicher und im Angriff konnte man sich schnelle Tore erspielen. Der Rückstand des TSV wurde immer geringer und die Mädels motivierter. In der 52 Minute konnte man erstmals in Führung gehen, die leider schnell wieder ausgeglichen wurde. Die Mädels kämpften bis zur letzten Minute verbissen und so schafften sie es tatsächlich in Minute 60 mit 21:20 die Führung zu übernehmen. Die Gegner schafften es in der verbliebenen Zeit nicht mehr, den Ausgleich zu erspielen und somit war das Spiel entschieden. 
Dank eisernem Willen, guter Zusammenarbeit und einer herausragenden Torwartleistung von unseren drei Torhüterinnen konnte man sich den verdienten Heimsieg erkämpfen. 

Vielen Dank für die tolle Unterstützung unserer Fans!

 

Es spielten: 
Selina Pezzi (TW), Julia Bruckauf (TW), Janine Marmein (TW), Diane Röser (2), Amelie Schmid (2), Pia Nuspl (3), Solvej Seiler( 4/1), Franziska Herold (1), Linda Hofmann (1), Joana Dziedzina (2), Lisa Schmelcher (1), Sandra Carl (5/1)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © TSV Hardthausen Abt. Handball

Aktuelles:

Hier finden Sie uns:

TSV Hardthausen

Abteilung Handball

Buchsbachtalhalle

74239 Hardthausen am Kocher